Jiu-Jitsu "Selbstverteidigung"

Schöne Gelbgurtprüfung im Jiu-Jitsu

Am Dienstag, den 26.06.2018 war es soweit.

Unter den strengen Augen des Jiu-Jitsu-Trainers, Frank Mundl, 7. Dan Jiu-Jitsu, hatten Shari Völker, Ronja Kniebel und Dominik Hase die Aufgabe, die Prüfung zum gelben Gürtel abzulegen.

Nach dem gemeinsamen Angrüßen und einer kurzen Gymnastik, welche vom Co-Trainer Pascal Hahn durchgeführt wurde, ging es los.

Neben den Fallübungen und den Grundtechniken wurden intensiv die Befreiungstechniken gegen Körperkontakt geprüft. Zusätzlich mussten die Prüflinge noch Verteidigungen  aus der Bodenlage zeigen.

Nach 45 Minuten ging die Prüfung zu Ende.

Shari, Ronja und Dominik haben ihre erste Prüfung mit „Gut“ bis „Sehr Gut“ bestanden.

Budolehrer Frank Mundl und Co-Trainer Pascal Hahn überreichten die gelben Gürtel mit den Urkunden.

Ein besonderer Dank geht an Felix Intemann, der sich für Dominik als Uke zur Verfügung gestellt hatte.

Nach dem Abgrüßen verabschiedeten die Trainer die „Neuen Gelben“ in die Ferien.

Ab dem 13.08.2018 besteht wieder die Möglichkeit an einem Kinder Jiu-Jitsu-Kurs teilzunehmen.

Kinder, die 10 Jahre alt sind oder die 4. Klasse in der Schule besuchen, sind herzlich zum Training eingeladen.

Trainiert wird Dienstags von 18.30 Uhr -19.30 Uhr im Dojo der Turnhalle Heisiusstraße.

Für die ersten Übungsstunden ist ein Trainingsanzug ausreichend.

 

Weitere Info über den Trainer: Frank Mundl Tel.: 488993

 

 

Traditionelle Gürtelprüfung im Jiu-Jitsu

Am Dienstag, den 15.05.2018 wurde in unserem Dojo eine Jiu-Jitsu Gürtelprüfungen durchgeführt.

Nach der Vorbereitungszeit von einem Jahr stellte sich Nils Vöge der Prüfung zum grünen Gürtel. Nach dem Angrüßen wurden Fallübungen und die Grundtechniken geprüft.

Die Verteidigungstechniken wurden von Nils konzentriert vorgeführt.

Zum Schluss seiner Prüfung musste Nils die Verteidigung gegen mehrere Gegner demonstrieren.

Nach 45 Minuten beendete der Jiu-Jitsu Trainer, Frank Mundl, 7. Dan Jiu-Jitsu, die Prüfung mit dem Ergebnis, dass Nils seine mit Prüfung gut bis sehr gut bestanden hatte.

Nach der Übergabe des Gürtels und der Urkunde, wurde mit der „neuen„ Farbe abgegrüßt.

Ein Dankeschön an Philipp Weber, der sich als Uke zur Demonstration der Jiu-Jitsu Techniken für Nils zur Verfügung gestellt hatte.

 

Jiu-Jitsu ist eine waffenlose Selbstverteidigung.

Ziel ist sich gegen einen oder mehrere bewaffnete oder unbewaffnete Angreifer zu verteidigen.

Trainiert werden Techniken aus dem Judo, Karate, Aikido, und anderen Verteidigungssystemen.

Die Techniken werden zur Abwehr gegen jede Art von Körperkontakt, Faust-Fußangriffe und zur Verteidigung aus der Bodenlage eingesetzt.

Fortgeschrittene Teilnehmer üben zusätzlich Abwehren gegen Waffen (Messer/ Stock usw.)

Selbstbewusstsein, Konzentration und Fitness werden durch das Training verbessert.


 

 

Termine