Die 1. D-Jugend der SGAM wollte hoch hinaus!

Die 1. D-Jugend der SGAM wollte hoch hinaus!

Was macht eine Fußballmannschaft, wenn der Platz gefroren und deutliche Minusgrade ein Fußballtraining im Freien zur Schlitterpartie machen? Richtig, dann geht’s in die Halle. Aber diesmal ging es Mitte Februar für die 1. D-Jugend der SGAM anstatt in die Heisiushalle in die Kletterhalle des Deutschen Alpenvereins an der Uni Bremen.
9 Spielerinnen und Spieler konnten unter fachkundiger Anleitung eines Klettertrainers zwei Stunden lang an Seilen gesichert ca. 8 Meter hohe Wände erklimmen, das An- und Abseilen erlernen, sich gegenseitig sichern und anschließend in der Boulderhalle auf eigene Faust klettern. Anfangs für einige der Jugendlichen sicher eine Überwindung, schön jedoch zu sehen, wie die eigene Unsicherheit langsam überwunden wurde. Für den Großteil der Mannschaft aber eine Herausforderung, die locker (auch mit dem Mundwerk) und vor allem mit Spaß gemeistert wurde. Es wurde viel gelacht, insbesondere dann, wenn wegen vorhandenen Gewichtsunterschiede der eine oder andere beim Sichern eines Mitspielers plötzlich in die Höhe katapultiert wurde.
Fazit: Ein wirklich spannendes und spaßiges Erlebnis, wie die Bilder zeigen. Mal was anderes, um den Teamgeist zu stärken, wenn auch nicht ganz preiswert (die Mannschaftskasse wurde geplündert). Somit:
Die 1. D-Jugend der SGAM war ganz oben.